85 JAHRE TRADITION

ERSTKLASSIGE SERVICE UND BERATUNG

ALLE NAMHAFTE MARKEN

ÜBER 20000 FOTOARTIKEL

Durchschauen lohnt sich! Alle Rabatte, Cashback- und Trade-in Aktionen im Schnellzugriff.

UNSERE ANGEBOTE

200 € Sofortrabatt
500 € Cashback
Sofort lieferbar.
Sony alpha 7R IV (ILCE7RM4B) inkl. SEL FE 85mm 1:1,4 GM (SEL85F14GM)
Sony alpha 7R IV (ILCE7RM4B) inkl. SEL FE 85mm 1:1,4 GM (SEL85F14GM)Hochauflösender CMOS-Sensor mit Bildprozessor, Vibrationsminimierung und 5-Achsen-Bildstabilisator. Hervorragende AF-Abdeckung, Geschwindigkeit und Tracking-Leistung. AF mit Augenerkennung in Echtzeit erkennt die Augen von Tieren. Hält bedeutsame Momente in Serienbildaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde25 fest. Benutzerfreundlichkeit auf Profi-Niveau in einem robusten, kompakten Gehäuse für Zuverlässigkeit, Flexibilität und Freiheit.Weltweit erster rückbelichteter Exmor RTM CMOS Vollformat Sensor mit 61 MP und BIONZ X ™ Bildprozessor der neusten Generation bietet beeindruckenden Dynamikumfang von 15 StufenBis zu 240 MP dank Pixel Shift Multi Shooting FunktionErster UXGA OLED Tru-Finder mit 5,76 Mio Pixeln (höchste Sucherauflösung aller Sony Kameras)10 Bilder/Sekunde mit kontinuierlichem AF/ AE Tracking & 567 Phasen AF Punkten5-Achsen BildstabilisatorEchtzeit-AF mit Augenerkennung für Fotografie & erstmalig auch für FilmaufnahmenModus für APSC-Zuschnitt bei hoher Auflösung von 26,2 MPErweiterte Vernetzung und Bedienung: Dual UHS-II Slot, Unterstützung von High Speed WiFi (bis zu 5GHz), drahtlose PC-Remotevernetzung (drahtloses Tethering), drahtlose FTP-Übertragung im HintergrundProfessionelle 4K Videoaufnahmen dank vollständiger Pixelanzeige ohne Pixel-Binning im Super 35mm Modus, S-Log3, HDRMulti-Interface Shoe mit Digital-Audio-Schnittstelle für Aufnahmen in hoher KlangqualitätVerbesserter Staub- und Spritzwasserschutz durch zusätzliche Abdichtung und überarbeiteten extrafesten ObjektivanschlussExmor R CMOS 35-mm-Vollformatsensor mit 61,0 MP1 und BIONZ X BildprozessorStandard-ISO-Bereich: 100-32.0003Schneller Hybrid-Autofokus mit 567 AF-Punkten zur Phasendetektion und 425 AF-Punkten zur KontrastdetektionHigh-Speed-Serienaufnahmefunktion mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde25 und AF-/AE-TrackingZuverlässigkeit und Bedienkomfort für eine professionelle ArbeitsweiseNoch mehr InspirationEntdecken Sie neue fotografische Ausdrucksmöglichkeiten durch eine unvergleichliche Bildqualität und Verarbeitungsgeschwindigkeit. Das neue Mitglied der α7R Serie zeichnet sich durch noch mehr Vernetzungsmöglichkeiten und eine verbesserte Zuverlässigkeit aus, die für die Arbeit von Profis unabdingbar ist.Feine DetailsDer Exmor R™ CMOS Vollformatsensor mit 61,0 Megapixeln1 und der BIONZ X™ Bildprozessor sorgen für eine beispiellose Auflösung, feine Abstufungen und wenig Rauschen, sodass sich völlig neue Dimensionen bei der Erfassung von Details eröffnen. Die α7R IV fängt Atmosphäre und Textur von Szenen und Motiven ein.CMOS-Vollformatsensor mit 61,0 MegapixelnDer neu entwickelte Exmor R CMOS Bildsensor bietet eine unvergleichlich hohe Auflösung. Das rückwärtig belichtete Design sorgt für eine hohe Empfindlichkeit und wenig Rauschen - bei 61,0 MegapixelNeuer BildprozessorDer neueste BIONZ X Bildprozessor verwendet Front-End-LSI, um die hochauflösende Sensorleistung zu verstärken und dabei einen Dynamikumfang von bis zu 15 Schritten2 bei niedriger ISO-Empfindlichkeit zu erreichen.Großer Standard-ISO-Bereich (100-32000)Trotz der hohen Pixelzahl erreicht die α7R IV einen ISO-Wert von 320003 und reduziert Rauschen in den Bereichen geringer und mittlerer Empfindlichkeit. Damit werden hochwertige Aufnahmen erreicht.Im Gehäuse integrierte 5-Achsen-BildstabilisierungDer verbesserte Algorithmus der integrierten 5-Achsen-Bildstabilisierung maximiert die Leistung des hochauflösenden Bildsensors mit 61,0 Megapixel1, sodass Sie handgeführte Aufnahmen mit einer bis zu 5,5-Schritte-Verschlusszeit machen können.Bilder absolut geräuschlos festhaltenDie leise Aufnahmefunktion eignet sich nicht nur in Situationen, in denen Stille geboten ist, sondern vermeidet auch Vibrationen, die zu Verwacklungen führen können. Der vibrationsfreie Verschluss maximiert die hohe Auflösung der α7R IV.Reduzierung von UnschärfeDank eines erneuerten Mechanismus unterdrückt die Verschlusseinheit Verwacklungen der Kamera. Der verbesserte Algorithmus des Bildstabilisators reduziert Unschärfe effektiv. Insgesamt wird die hohe Auflösung der Kamera erfolgreich erhalten.Verwacklungsfreier Remote-AuslöserDie Verwendung der Kamera mit einer kabellosen Fernbedienung (RMT-P1BT) ermöglicht die Aufnahme scharfer Fotos ohne Verwacklungen durch das Drücken des Auslösers. So wird die hohe Auflösung des Bildsensors ideal ausgeschöpft.UXGA OLED Tru-Finder mit 5,76 Millionen BildpunktenDer Sucher mit 5,76 Millionen Bildpunkten gibt Details mit einer 1,6-fach höheren Auflösung als die α7R III wieder. Der Qualitätsmodus „Hoch“ sorgt für hochpräzise, natürliche Bilder und reduziert Moiré- und Treppeneffekte. Mit 120/100 Bildern pro Sekunde5 lassen sich Motive einfach verfolgen und flüssigere Aufnahmen machen.Höchste Serienbildgeschwindigkeit ihrer KlasseTrotz der hohen Bildauflösung bietet die α7R IV eine Aufnahmegeschwindigkeit von 10 Bildern pro Sekunde mit mechanischem Verschluss (bis zu 8 Bilder pro Sekunde bei Live-View Serienaufnahmen).7 So können Sie die besten Momente einfangen, etwa bei Tieraufnahmen. Dank der hohen Auflösung von 61,0 MP werden auch kleinste Details wiedergegeben.Praktische 26,2 MP mit APS-C-CroppingDank der hohen Auflösung erhalten Sie auch dann ein gestochen scharfes Bild mit etwa 26,2 Megapixeln, wenn Sie eine Vollformataufnahme auf APS-C-Größe reduzieren. Mit der α7R IV können Sie Vollformat mit 61,0 Megapixeln also zum Beispiel bei Vogelaufnahmen nutzen, die für die Vergrößerung oft zugeschnitten werden müssen.Breite AF-AbdeckungDer neue Bildsensor bietet eine umfangreiche AF-Abdeckung mit 567 Bildpunkten für die AF-Phasendetektion (ca. 99,7 % Höhe und 74,0 % Breite). Die AF-Kontrastdetektion mit 425 Bildpunkten unterstützt eine präzise Fokussierung.Schneller Autofokus bei höherer AuflösungDer reaktionsschnelle Hybrid-Autofokus der α7R IV fängt Ziele selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen mit großer Genauigkeit ein. Die Leistung wird auch durch die Handhabung großer Datenmengen nicht eingeschränkt.Konstantes AF-Tracking weiter verbessertDie Motivverfolgung ist durch die erweiterten AF-Punkte, die umfassendere Abdeckung des AF-Sensors und den verbesserten AF-Algorithmus jetzt noch besser. Auch bei komplexen und plötzlichen Bewegungen bleibt die Leistung konstant.Hochpräziser AF, auch bei schlechtem LichtHochmoderne AF-Algorithmen ermöglichen eine hohe AF-Präzision bei schwierigen Lichtverhältnissen bis EV-38. Die Option „Fokuspriorität Blendenmotor“ dient der genaueren Fokussierung bei schwachem Licht oder niedriger Blendenstufe.Bis zu 68 Bilder mit der SerienaufnahmefunktionDa der Pufferspeicher 1,5 mal größer ist9, kann die Kamera bis zu etwa 68 Bilder in Serien schießen10. Mit dem APS-C-Aufnahmemodus können Sie etwa dreimal mehr Fotos aufnehmen als im Vollformat-Aufnahmemodus.Zwei Mediensteckplätze, jeweils Unterstützung von UHS-IIDie mit UHS-I und UHS-II kompatiblen Steckplätze 1 und 2 ermöglichen es, große Datenmengen schnell zu verarbeiten. Simultane oder Relaisaufnahmen, RAW/JPEG-Daten trennen, Daten von einer auf die andere Karte kopieren - kein Problem mit der α7R IV.Aufnahmesitzungen in ProfilängeDie α7R IV ist mit einem NP-FZ100 Akku mit hoher Kapazität ausgestattet. Der optionale Vertikalgriff (VG-C4EM) kann bis zu zwei NP-FZ100 Akkus aufnehmen, mit denen sich die Betriebszeit verdoppelt.Intelligentes KI-basiertes Echtzeit-TrackingMit dem neuen KI-basierten Echtzeit-Tracking gelingen selbst schwierige Aufnahmen. Suchen Sie sich einfach Ihr Motiv aus und drücken Sie den Auslöser halb - die Kamera folgt dem Motiv dann kontinuierlich. Dank der AF-Funktion zur Priorisierung von Gesicht und Auge können Sie mit der α7R IV bei Personen nahtlos zwischen Gesicht und Auge wechseln.Bessere Fotos mit dem AF mit Augenerkennung für TiereEin verbesserter Algorithmus ermöglicht jetzt auch eine schnelle, präzise und automatische Erkennung und Verfolgung von Tieraugen12. So gelingen mit der α7R IV Aufnahmen von Tieren in freier Wildbahn oder Haustieren auch dann, wenn sich Objekte vor die Kamera schieben oder oft zwischen horizontaler und vertikaler Ausrichtung gewechselt wird.Bessere Porträts mit dem AF mit AugenerkennungDer KI-gestützte AF mit Augenerkennung in Echtzeit ist ein echter Meilenstein. Die sofortige, genaue Augenerkennung und -verfolgung sorgt für eine scharfe, klare Fokussierung auf das Gesicht des Motivs, selbst bei Bewegung. Durch diesen reibungslosen Workflow können Sie sich ganz auf den Bildaufbau konzentrieren.Sofortige Fokussierung auf das AugeDrücken Sie bei aktivierter AF-Funktion zur Priorisierung von Gesicht und Auge den Auslöser halb herunter, den AF-ON-Knopf oder einen von Ihnen festgelegten Knopf. Die Kamera verfolgt nun automatisch das Auge Ihres Motivs.Priorisierung des rechten/linken Auges nach BedarfJetzt können Sie mithilfe einer benutzerdefinierten Taste sogar vor oder beim Shooting ein Auge Ihrer Wahl zur Nachverfolgung festlegen. Das ermöglicht es Ihnen, sich besser auf Bildaufbau, Licht und weitere Details zu konzentrieren.Echtzeit-Tracking für Porträts, die ins Auge fallenKombinieren Sie den AF mit Augenerkennung in Echtzeit mit Echtzeit-Tracking11, um auf dynamische Bewegungen Ihres Motivs reagieren zu können. Durch die hohe Tracking-Genauigkeit gelingen Porträtaufnahmen spielend.Effizienterer WorkflowDrahtlose und drahtgebundene Verbindungslösungen für anspruchsvolle ProfisDie α7R IV unterstützt verschiedene Optionen für die Fernsteuerung per PC und die Datenübertragung, einschließlich 5 GHz14 Wi-Fi. Profitieren Sie von mehr Auswahl und Komfort bei ferngesteuerten Aufnahmen und der Datensicherung.Drahtlose Tethering-FunktionDie α7R IV lässt sich per PC-Fernbedienung steuern. Daten können über die Imaging Edge™ Softwareanwendung „Remote“ (Version 2.0 oder höher) an einen PC übertragen werden. Die 5GHz14 Wi-Fi Option sorgt für noch mehr Flexibilität bei der Aufnahme.Noch schnellere PC-Fernbedienung über USBVerwenden Sie den mit USB 3.2 Gen 1 kompatiblen USB Type-C™-Anschluss für eine schnellere Übertragung von kabelgebundenen PC-Fernaufnahmen. Übertragen Sie problemlos große unkomprimierte RAW-Bilder ohne Unterbrechung des Workflows.Unterstützung für FTP-HintergrundübertragungWährend und nach der Aufnahme mit der α7R IV lassen sich JPEG- und RAW-Dateien per FTP im Hintergrund übertragen15, um Profis eine schnelle Lieferung zu ermöglichen. Es können bis zu neun FTP-Server im Voraus zugewiesen werden.Für vielseitige BlitzlichtaufnahmenDie verringerte Auslöseverzögerung ermöglicht schnelle Aufnahmen mit Blitz, bei Serienaufnahmen bis zu 10 Bilder/s7. Mit kabellosem externen Blitz sind Langzeitsynchronisierung und Synchronisierung des zweiten Verschlussvorhangs möglich.Standard-SynchronisationsanschlussÜber den Standard-Synchronisierungsanschluss können Studioblitzeinheiten und andere externe Blitzgeräte bequem synchronisiert werden, um die gewünschte Belichtung im Studio herzustellen.Noch mehr WiedergabetreueUnterstützt die Zusammensetzung von 16 Bildern mit Pixel Shift MultiDiese Funktion verschiebt den Sensor in Schritten von einem halben oder ganzen Pixel in einer programmierten Reihenfolge. Die so entstandenen 16 unterschiedlich aufgelösten Bilder werden aus den Originaldaten mit ca. 963,2 MP (äquivalent) zu einem Bild mit ca. 240,8 MP20 zusammengesetzt. Die Aufnahmen wirken durch die lebensechten Texturen und Farben plastisch und geben die Atmosphäre realistisch wieder.

5.441,21 €

500 € Sofortrabatt
Sofort lieferbar.
Fujifilm GFX 50S
Höchste Bildqualität, wegweisende Funktionalität und ein intuitives Bedienkonzept - mit dem Profi-Modell GFX 50S erweitert FUJIFILM sein Kameraportfolio um eine spiegellose Mittelformatkamera. Ausgestattet mit einem 43,8 x 32,9 Millimeter großen CMOS-Sensor mit 51,4 Megapixeln richtet sich das Modell an professionell arbeitende Fotografen und ambitionierte Fotoenthusiasten, die nach maximaler Bildqualität streben. Die Kamera ist prädestiniert für hochwertige Landschafts-, Porträt- und Produktaufnahmen, eignet sich aber auch für die Reportage- und Sportfotografie.Die GFX 50S ist für eine Mittelformatkamera überraschend leicht und kompakt. Dennoch bietet sie die bisher beste Bildqualität und Farbwiedergabe, die FUJIFILM in seiner über 80 Jahren Unternehmensgeschichte entwickelt hat. Sie verfügt über viele aus der X-Serie bekannte Ausstattungsmerkmale, wie die mechanischen Einstell­räder und die Filmsimulationen. Die GFX 50S und die FUJINON GF Serie bilden zusammen ein System, mit dem sich die höchstmögliche fotografische Qualität erzielen lässt. Es wurde entwickelt für Fotografen, die sich mit der Bildqualität und der Funktionsweise aktueller Kameras nicht zufrieden geben wollen und die mit ihren Aufnahmen ein neues Qualitätsniveau erreichen möchten.Neuer 51,4 Megapixel CMOS Sensor im FUJIFILM G Format 43,8 x 32,9 mmDie GFX 50S besitzt einen Mittelformatsensor mit 51,4 Megapixeln. Er ist etwa 1,7-mal größer als ein Kleinbildformatsensor („Vollformat“). Seine Stärken zeigen sich besonders bei großformatigen Werbeaufnahmen, majestätischen Landschaftsbildern oder der Dokumentation von historischen Dokumenten. Im Vergleich zu Klein­bild­kameras mit vergleichbar hoher Auflösung und Empfindlichkeit bietet die GFX 50S eine deutlich bessere Leistung, da die einzelnen Pixel auf dem Mittelformatsensor größer sind. Das Ergebnis sind Bilder von sehr hoher Qualität mit exzellenter Detail­wiedergabe und einem großen Tonwertreichtum, wie sie nur mit einem großen Sensor­format möglich sind.Der Sensor bietet eine Grundempfindlichkeit von ISO 100 und ist somit prädestiniert für den Einsatz in Verbindung mit einer leistungsstarken Studiolichtanlage sowie Blitzlicht bei On-location-Shootings. Da eine größere Blendenöffnung gewählt werden kann, sind auch Blitzaufnahmen mit geringer Schärfentiefe möglich.Der vielfach bewährte X Prozessor Pro, der bereits in den beiden Flaggschiff-Modellen X-Pro2 und X-T2 Verwendung findet, kommt auch in der GFX 50S zum Einsatz. Er ermöglicht unter anderem die Anwendung der beliebten Filmsimulationen. Damit lassen sich die Farbgebung und Gradation analoger FUJIFILM Dia- und Negativfilme (Color und Schwarz-Weiß) nachempfinden. In Verbindung mit dem großen Mittelformatsensor lassen sich die unterschiedlichen Film-Looks nun erstmals in extrem hochauflösenden Bildern genießen.Die GFX 50S bietet außerdem die neue Funktion „Color Chrome“, mit der sich Farbtiefe und Kontrast von sehr farbintensiven Motiven auch in schwierigen Lichtsituationen in vollem Umfang reproduzieren lassen.Die Kamera kann die Aufnahmen in drei JPEG-Formaten (SUPER FEIN, FEIN, NORMAL) sowie in zwei RAW-Formaten (unkomprimiert, komprimiert) speichern. Über den integrierten RAW-Konverter gibt es zudem die Option, die Bilder im TIFF-Format auszugeben.Im Video-Modus unterstützt die Kamera die folgenden Full HD-Formate: 1920 × 1080, (29,96p / 25p / 24p / 23,98p) bis zu 36 Mbps. Das eröffnet dem Benutzer die Möglichkeit, hochwertige Videoaufnahmen mit einzigartiger Farbwiedergabe und künstlerischer Schärfentiefe aufzuzeichnen - ein kreativer Spielraum, der durch einen großen Sensor in Verbindung mit den Filmsimulationen ermöglicht wird.825 Gramm leichtes, robustes Gehäuse mit TouchscreenDas neu entwickelte Kameragehäuse ist extrem robust und gestattet professionellen Fotografen das Fotografieren auch unter widrigen Bedingungen. Wie die Flagg­schiff­modelle der X-Serie ist die GFX 50S staubdicht und wetterfest sowie bei Tem­pera­turen bis minus 10 Grad Celsius in vollem Umfang einsatzbereit.Das Gehäuse ist mit einem Gewicht von 825 Gramm (inklusive Speicherkarte und Akku) angenehm leicht. Die recht kompakten Abmessungen und der gut ausgeformte Griff tragen dazu bei, dass sich mit dieser Mittelformatkamera sehr gut aus der Hand arbeiten lässt.Für den elektronischen Sucher (EVF) wurde ein neues 0,5 Zoll großes EL-Display mit 3,69 Millionen Bildpunkten entwickelt. Fünf Glaselemente sorgen für eine 0,85-fache Vergrößerung des Sucherbildes, das überdies einen breiten Betrachtungswinkel bietet (40 Grad diagonal). Mit dem separat erhältlichen Winkel-Adapter EVF-TL1 lässt sich der Sucher im Querformat um bis zu 90 Grad und im Hochformat um +/- 45 Grad abwinkeln. Dieses Feature erleichtert die Arbeit zum Beispiel bei Ganzkörper-Porträtaufnahmen im Studio oder Naturaufnahmen mit niedrigem Kamerastandpunkt.Der rückseitige LCD-Touchscreen-Monitor misst 8,1 cm (3,2 Zoll) und verfügt über eine hohe Auflösung von 2,36 Millionen Bildpunkten, was dem Benutzer eine verbindliche Kontrolle der Bildschärfe und der Farbwiedergabe ermöglicht. Wie bei der X-T2 lässt sich das Display in drei Richtungen schwenken: vertikal (für Querformat­aufnahmen) sowie horizontal in beide Richtungen (für Hochformat­aufnahmen). Die Touch-Funktion erlaubt dem Benutzer, durch einfaches Tippen mit dem Finger auf das Display unter anderem das Menü zu wählen, den AF-Punkt zu positionieren oder einen Bildausschnitt vergrößert darzustellen.Weltweit erste spiegellose digitale Mittelformatkamera mit Schlitzverschluss1Für die GFX 50S wurde ein neuer Schlitzverschluss entwickelt, mit dem sich eine kurze Belichtungszeit von 1/4.000 Sekunde und eine Blitzsynchronzeit von bis zu 1/125 Sekunde erreichen lässt. Der mechanische Verschluss ist auf bis zu 150.000 Auslösungen2 ausgelegt und arbeitet leise und vibrationsarm.Ergänzend dazu steht ein elektronischer Verschluss mit ultrakurzen Belichtungszeiten bis 1/16.000 Sekunde zur Verfügung. Dieser kann entweder als Front-Curtain-Shutter nur den ersten Verschlussvorhang oder aber den mechanischen Verschluss komplett ersetzen. Praktisch ist dieses Feature besonders bei relativ langen Verschlusszeiten zwischen 1/30 und 1/125 Sekunde, in denen durch den Verschluss bedingte Vibrationen häufig zu Auflösungsminderungen führen.Die GFX 50S verwendet, wie die Kameras der X-Serie, Speicherkarten im SD-Format (UHS-II). Sie ist mit einem doppelten Speicherkarten-Slot ausgestattet, der drei verschiedene Speichermethoden erlaubt: sequentiell (Bilder werden in Reihenfolge der Aufnahme gespeichert), Datensicherung (Bilder werden zeitgleich auf beiden Karten gesichert) und RAW / JPEG Teilung (RAW und JPEG werden auf unterschiedlichen Karten gesichert).Intuitives BedienkonzeptDas Design der GFX 50S ist erkennbar an die Formensprache und das Bedien­konzept der X-Serie Kameras angelehnt. Die Ausformung des Griffs und die An­ordnung der oberen Bedien­elemente wurden dabei an das größere Gehäuse der Mittelformatkamera angepasst. Die Kamera lässt sich flüssig, komfor­tabel und sicher bedienen. Der Benutzer kann problemlos zwischen der X-Serie und der neuen Mittelformatkamera wechseln.Die GFX 50S besitzt, wie die Flaggschiffmodelle der X-Serie, mehrere Wahlräder zum Einstellen der wesentlichen Belichtungsparameter Blende, Verschlusszeit und ISO-Empfindlichkeit. Wenn keine bestimmten Kameraeinstellungen gefordert sind, kann der Benutzer mit diesen Basiseinstellungen wunderbar unbeschwert fotografieren.Auf jedem Wahlrad gibt es eine Position „C“ (Command) oder „T“ (Time)3. Diese er­laubt das Einstellen der Belichtungsparameter über die Steuerräder auf der Vorder- und Rückseite des Griffs. Der Benutzer kann jederzeit die Einstellmöglichkeit wählen, die er in der jeweiligen Situation präferiert.Auf der Oberseite der Kamera befindet sich ein 3,25 cm (1,28 Zoll) großes LC-Display, auf dem aktuelle Aufnahmeparameter wie Blende und Verschlusszeit gut einsehbar angezeigt werden. Dieses Feature erweist sich als besonders praktisch, wenn die Kamera auf einem Stativ oder in Kombination mit einem Fernauslöser oder Computer ausgelöst wird.Neuer Kontrastautofokus mit maximal 425 AF-PunktenDas AF-System der GXF 50S basiert auf einem Kontrastautofokus mit 117 AF-Punkten (9 x 13 / maximal 425 Punkte). Dieses hochpräzise Fokussystem lässt sich nur bei spiegellosen Kameras nutzen, da hier zum Fokussieren die Bildebene des Sensors verwendet wird. Die Fokussierung mit einer Mittelformatkamera, deren Schärfentiefe durch das große Sensorformat geringer ist, wird dadurch wesentlich genauer. Wie bei der X-Pro2 lässt sich das aktive Fokusfeld mittels einer Joystick-Bewegung sehr intuitiv verschieben. Alternativ dazu kann der Fokuspunkt auch per Fingertipp auf das rückseitige Touchscreen-Display positioniert werden.Technische Daten51,4 Megapixel Sensor im G Format 43,8 × 32,9 mmX Prozessor ProElektronischer Sucher mit 3,69 Millionen Bildpunkten8,1 cm (3,2 Zoll) LCD-Touchscreen mit 2,36 Millionen BildpunktenG Mount Bajonett (Ø 65 mm)FilmsimulationsmodiMechanischer Schlitzverschluss bis 1/4.000 Sek.Elektronischer Verschluss bis 1/16.000 Sek.Kontrast-AutofokusISO-Empfindlichkeit 100 bis 12.800 (erweitert bis 102.400)Wi-Fi-FunktionFull HD-Video (1080p)Spritzwasser- und staubgeschütztKälteresistent bis minus 10 GradLieferumfang: Gehäusedeckel, Fujifilm Akku NP-T125, Ladegerät

4.999,00 €

Tipp
Neu
Ware ist bestellt, wird erwartet.
Panasonic LUMIX DC-GH5 II inkl. 12-60mm 1:2,8-4,0 Leica DG Vario-Elmarit OIS
Panasonic LUMIX DC-GH5 II inkl. 12-60mm 1:2,8-4,0 Leica DG Vario-Elmarit OIS Hybrid-Kamera mit Schwerpunkt Video 20 MP MOS Sensor mit AR Coating 3,68 MP OLED Sucher Dualer Bildstabilisator mit 6.5 Stufen in 5-Achsen V-Log vorinstalliert, 12 Blenden Dynamikumfang 4:2:0 10 Bit 4K60P High-Speed Video FHD 180p Kabelloses Live-Streaming Gesichts-/Augen-/ Kopf- und Körpererkennung (Tier und Mensch) Venus Engire Prozessor Staub-/Spritz-/Kälteschutz frei schwenkbares 1,84 MP Touchdisplay inkl. Panasonic Leica DG Elmarit AF 12-60mm f/2,8-4,0 OISProduktbeschreibung zu Panasonic Lumix DC-GH5 II + Leica DG Elmarit 12-60mm f/2,8-4,0 OISLUMIX GH5 II im Detail:Hohe Basis Performance als zuverlässiges Werkzeug für Profis Der 20,3-Megapixel-Digital-Live-MOS-Sensor nutzt die Detailauflösung der verwendeten Objektive bestmöglich aus und minimiert Geisterbilder und Reflexe auch in Situationen mit Gegenlicht. Zudem bietet der Sensor bei Fotos einen 25% höheren Dynamikumfang gegenüber der GH5.Im Vergleich zur GH5 erkennt der schnelle und hochpräzise Autofokus der LUMIX GH5 II Augen und Gesichter etwa 2x schneller und auch dann noch, wenn sie nur noch halb so groß sind, wie es bei der GH5 zum Erkennen nötig war. Die Kamera verfolgt das Motiv selbst dann, wenn es sich von der Kamera abwendet, den Kopf neigt oder sich weiter wegbewegt. Die Verbesserungen der DFD-Technologie betreffen auch die kontinuierliche Autofokussierung, so dass selbst kleine Motive beim Auslösen mit der Schärfe verfolgt werden können.Mit dem frei beweglichen Touchscreen-LCD-Monitor oder dem elektronischen Sucher können Anwender die Frame-Marker-Funktion nutzen, um die Komposition während der Aufnahme in verschiedenen gängigen Seitenverhältnissen wie 16:9, 4:3, 1:1, 4:5, 5:4 und 9:16 zu überprüfen. Die rote Aufnahmerahmen-Anzeige auf dem Bildschirm und im Sucher signalisiert gut erkennbar, ob die Kamera aufnimmt.Jede Nahtstelle, jedes Einstellrad und jede Taste an der LUMIX GH5 II ist versiegelt, um die LUMIX GH5 II auch für den harten Außeneinsatz fit zu machen.Die Verschlusseinheit ist auf eine Haltbarkeit von ca. 200.000 Zyklen ausgelegt.Um die Einsatzmöglichkeiten im Freien zu erweitern, ist die Kamera mit einem neuen Akku mit hoher Kapazität von 2.200 mAh für bis zu 1.200 Fotos ausgestattet. Er ist mit USB PD (Power Delivery) kompatibel und kann über Netzteil oder USB aufgeladen werden. Die LUMIX GH5 II ist mit einem doppelten SD-Speicherkartensteckplatz ausgestattet, der mit V90-klassifizierten, schnellen UHS-II-Karten mit hoher Kapazität kompatibel ist.Hochwertige Videos für die unbearbeitete Verwendung oder aber die Bearbeitung mit weitergehenden Schnittfunktionen.Die LUMIX GH-Serie bietet eine herausragende Videoleistung für die professionelle Videografie. Sie kann praktisch unbegrenzt Videos in einer Vielzahl von Einstellungen aufzeichnen. Selbst in 4K/60p wird die gesamte Sensorfläche der GH5 II genutzt, so dass der Anwender Videos mit dem ursprünglichen Bildwinkel des Objektivs ohne Beschnitt aufnehmen kann.V-Log L ist in der Kamera vorinstalliert, um einen hohen Dynamikumfang und ein breites Farbspektrum zu gewährleisten. Es muss kein separater Software Upgrade Key erworben werden. V-Log L rendert ein sehr flaches Bild, wobei alle Farbinformationen erhalten bleiben, was in der Nachbearbeitung von großem Vorteil ist. Für Anwender, die eine bestimmte Ausgangsbasis für die Nachbearbeitung bevorzugen, gibt es 35 kompatible Konvertierungs-LUTs für VariCam-Kinokameras zum kostenlosen Download. Praktische Tools wie ein Waveform-Monitor und V-Log View-Assist sind ebenfalls Teil des On-Board-Video-Toolkits der GH5 II.Wie das Video-Flaggschiff der S-Serie, die S1H, bietet auch die LUMIX GH5 II zwei Arten von Cinelike-Gamma-Voreinstellungen im Fotostil-Menü. Diese Modi erzeugen eindrucksvolle Looks mit warmen Hauttönen oder feinen Nuancen von Licht und Schatten auch ohne Farbkorrektur über V-Log-Material.Das Preset Cinelike D2 legt den Schwerpunkt auf den Dynamikumfang, während Cinelike V2 Priorität auf den Kontrast legt. L.Monochrome S undL.Classic Neo sind ebenfalls neu hinzugekommen. Alle diese Voreinstellungen sind auch im Anamorphot-Modus verfügbar.Bei der VFR-Aufnahme (Variable Bild-Rate) stehen C4K/4K 60fps, Anamorphotisch 50fps und FHD 180fps zur Verfügung. Der AF kann vor dem Start der VFR-Aufnahme eingestellt werden.Kabelgebundenes und kabelloses Live-Streaming zum Einsatz drinnen wie draußen Hochwertiges Live-Streaming ist sowohl im Innen- als auch im Außenbereich mit minimalem Equipment möglich. Es werden nur die LUMIX GH5 II und ein Smartphone mit der LUMIX Sync App benötigt. Alternativ kann die Kamera auch kabellos über den Router in das heimische Netz eingebunden werden.In Übereinstimmung mit dem RTMP/RTMPS-Protokoll*1 unter Verwendung des H.264-Codecs wird eine maximale Auflösung/Framerate von FHD/60p bei 16Mbps*² etwa zum Live-Streaming bei Facebook oder Youtube unterstützt.Für kabelgebundenes Live-Streaming steht die spezielle LUMIX Webcam-Software zum kostenlosen Download bereit.Live-Streaming zu den Plattformen, die RTMP/RTMPS unterstützen, ist grundsätzlich möglich (Kompatibilität mit allen Plattformen kann nicht garantiert werden). Es kann vorkommen, dass das Live-Streaming nicht möglich ist, wenn sich das Angebot der Plattform ändert. Weitere Informationen finden Sie in den Geschäftsbedingungen der Plattform.*2 16Mbps kann nicht ausgewählt werden, wenn die RTMPS-URL eingestellt ist.Breites Angebot an Anschlussmöglichkeiten und Zubehör von der GH5 übernommenBluetooth 4.2 und Wi-Fi 5GHz (IEEE802.11ac) / 2,4GHz (IEEE802.11b/g/n)Die LUMIX GH5 II integriert Bluetooth- und Wi-Fi®-Konnektivität, um eine flexiblere Aufnahme und den sofortigen Austausch von Bildern zu ermöglichen.Sobald die Kamera mit einem Smartphone/Tablet mit installierter Panasonic LUMIX Sync für iOS/Android verbunden ist, können Benutzer per Fernbedienung Fotos und Videos aufnehmen, durchsuchen und teilen. Dank der Kompatibilität mit Bluetooth 4.2 (BLE, Bluetooth Low Energy) bleibt der Stromverbrauch der Kamera während der Verbindung mit einem Smartphone minimal.Die Einstellungen einer LUMIX GH5 II-Kamera können auch kopiert und auf andere GH5 II-Kameras übertragen werden, entweder über per drahtlosem LUMIX Sync oder über die SD-Karte.

2.299,00 €

Ware ist bestellt, wird erwartet.
Sony alpha 7S III (ILCE7SM3B) Gehäuse + GRATIS 3 Jahre Garantieverlängerung (DICARDEW3)
Sony alpha 7S III (ILCE7SM3B) Gehäuse + GRATIS 3 Jahre Garantieverlängerung (DICARDEW3)Neu entwickelter EXMOR R Vollformatsensor mit 12,1 MP effektiver AuflösungNeu entwickelter BIONZ XR Bildprozessor mit achtfach höherer Leistung15 Blendenstufen Dynamikumfang und nativer ISO-Bereich von 80 - 102.400 (bis zu ISO 40 - 409.600 erweiterbar)759 Phasen-AF Punkte mit 92% Sensorabdeckung und verbessertem Real-Time AugenautofokusInterne Videoaufzeichnung mit bis zu 4K 120p mit 10-bit (4:2:2) Farbtiefe16-Bit RAW-Ausgabe über HDMI Typ AHellster und hochauflösendster elektronischer OLED-Sucher der Welt mit 9,44 Millionen BildpunktenNeu entwickelte All-Intra und H.265 Codecs, HEIF-AufnahmeStark reduzierter Rolling-Shutter Effekt2 SD und CF-Express Typ A SpeicherkartenplätzeDie neue Alpha 7S III liefert kreativen Nutzern 4K 120p1 Video, 10-bit 4:2:2 Recording, einen Dynamikumfang von 15+2 Blendenstufen und eine bessere AF-Leistung. Brandneu ist der rückseitig belichtete Vollformatsensor Exmor R CMOS mit circa 12,1 Megapixel und neu entwickeltem Bildprozessor BIONZ XR mit achtmal schnellerer Prozessorleistung3 sowie extrem reduziertem Rolling-Shutter-Effekt4.Die Alpha 7S III hat alles, um das Lieblingsgerät professioneller Filmemacher und ambitionierter Amateure zu werden, die mit Videos und Fotos arbeiten: ein brandneuer, rückseitig belichteter 12,1 Megapixel Vollformatsensor mit ultrahoher Empfindlichkeit und einem Dynamikumfang von 15+2 Blendenstufen. Die eindrucksvollen Videofunktionen überzeugen unter anderem mit 4K 120p und 10-bit (4:2:2) Farbtiefe, und die Dual-Slot-Funktion erlaubt es, Filme mit 4K 60p länger als eine Stunde aufzunehmen. Dazu kommen die optimierte Wärmeregulierung und das brandneue Autofokussystem, die Touch-Screen-Bedienung und das seitlich ausklappbare LC-Display.„Die Alpha 7S III zeigt die uneingeschränkte Leidenschaft von Sony, neue Lösungen für seine Kunden zu entwickeln“ sagt Yann Salmon-Legagneur, Director of Product Marketing, Digital Imaging, Sony Europe. „Wir schenken dem Feedback unserer Kunden sehr viel Aufmerksamkeit und gehen kontinuierlich neue Wege, um ihre Erwartungen zu übertreffen. Diese neue Kamera ist das beste Beispiel dafür. Die Alpha 7S III eröffnet den kreativen Machern von heute ungeahnte Möglichkeiten, denn sie bietet neben der Empfindlichkeit, die man von der S-Reihe kennt, zahlreiche Features und ein Leistungs- und Erlebnisniveau, das sonst in keiner Preisklasse erreicht wird.“Die Systemarchitektur, die in der neuen Alpha 7S III zum Einsatz kommt, wurde vollständig überarbeitet, damit Fotos und Filme in noch besserer Qualität erstellt werden können. Der brandneue Exmor R CMOS nutzt verschiedene Techniken der Lichterfassung, um hohe Empfindlichkeit mit geringem Rauschen zu garantieren. So sind selbst bei Aufnahmen in schlechten Lichtverhältnissen rauscharme Videos möglich. Der neue Bildsensor verbessert nicht nur die Bildqualität, er revolutioniert die S-Reihe: das AF-System mit Phasen Autofokus kommt hier zum ersten Mal zum Einsatz. Neben dem neuen Sensor verfügt die Alpha 7S III mit dem BIONZ XR über einen Bildprozessor, der achtmal so viel Prozessorleistung hat, Rechenverzögerungen minimiert und den Rolling-Shutter-Effekt zum Teil um ein Dreifaches reduziert. Das neue System ist mit dem hellsten und hochauflösendsten elektronischen OLED-Sucher der Welt5 mit 9,44 Millionen Bildpunkten ausgestattet. Diese Kamera ist auch die erste, die mit zwei CFexpress Kartenslots, Typ A, trotz kompakter Bauweise höchste Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung erreicht. Workflow-Lösungen für professionelle Filmemacher Die Alpha 7S III bietet kamerainternes 4K für Aufzeichnungen mit bis zu 120 Aufnahmen pro Sekunde, 10-bit Farbtiefe und 4:2:2 Farbabtastung. Das Ergebnis sind atemberaubende Videoaufnahmen. Dank einer Vielzahl hochentwickelter Aufzeichnungsmodi wie All-Intra und MPEG-H HEVC/H.265 Coding (XAVC HS) bestehen bei dieser Kamera sehr viel mehr Möglichkeiten nach der Aufnahme und die verschiedenen Arbeitsschritte der Nachbearbeitung gestalten sich bedeutend effizienter. Die Video-Aufzeichnungen lassen sich zudem leicht mit anderen professionellen Sony Camcordern kombinieren, da die Alpha 7S III drei Einstellungen für die Farbskala bietet: S-Gamut, S-Gamut3 und S-Gamut3.Cine. Mithilfe der Farbskala S-Gamut3 beziehungsweise S-Gamut3.Cine kann der Nutzer das Filmmaterial der Alpha 7S III problemlos mit Filmmaterial kombinieren, das mit professionellen Camcordern aufgenommen wurde. Das vereinfacht die Arbeitsabläufe in der Postproduktion und bei der Arbeit mit mehreren Kameras. Zusätzlich zu den S-Log3 Gammakurven bietet die Alpha 7S III ein HLG-Bildprofil (Hybrid Log-Gamma), das kaum Nachbearbeitung verlangt. Da die Alpha 7S III außerdem bis zu 4K 60p 16-bit-RAW Export mittels HDMI Typ A erlaubt, sind der Nachbearbeitung keine Grenzen gesetzt. Bessere Bildqualität Mit dem neuen CMOS Bildsensor und dem Prozessor BIONZ XR liefert die Alpha 7S III die legendäre Empfindlichkeit der S-Reihe mit besonderer Farbgenauigkeit. Das steigert die Bildqualität insgesamt. Die Standard-ISO wurde auf 80 runtergesetzt, sodass der normale Bereich bei 80-102.400 liegt (erweiterbar auf 80-409.6006 bei Filmen und 40-409.600 bei Standbildern). Damit wird mehr Freiheit bei der ISO und ein großer Dynamikumfang mit geringem Rauschen erreicht, selbst in den mittleren und hohen Empfindlichkeitsbereichen. Farben und Muster zum Beispiel von Blättern oder menschlicher Haut werden mit großer Zuverlässigkeit ungeachtet der Lichtquellen optimal wiedergegeben. Das Rendering im Bereich der Übergänge wurde ebenfalls weiterentwickelt, um eine optimale Wiedergabe von Hautfarben und Glanzabstufungen in Porträts zu erreichen. Auch der Weißabgleich ist besser, denn ein neuer „Visible Light + IR Sensor” sorgt für einen genaueren Abgleich bei künstlichem Licht, Leuchtstoffröhren und LED-Lampen eingeschlossen. Vielseitig einsetzbar - Mehr Leistung im Bereich Autofokus mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten Die Alpha 7S III ist die erste Kamera der Alpha 7S Reihe, die den Fast Hybrid AF bietet. Sie kombiniert dabei den Phasen- und Kontrastautofokus. Damit können Objekte auch bei geringer Tiefenschärfe mit überragender Geschwindigkeit, Genauigkeit und Ausgeglichenheit über weite Bereiche des Sensors verfolgt werden. Für Szenen mit viel Bewegung gibt es das Echtzeit Tracking und den Echtzeit-AF mit Augenerkennung. Damit ist es möglich, durchgehend auf das gewünschte Objekt zu fokussieren. Der hochentwickelte Augen-Autofokus von Sony verbessert die Erkennungsleistung dank des neuen Bildprozessors gegenüber vorherigen Systemen um 30 Prozent. Er garantiert präzise, zuverlässige Erkennung des Auges auch bei abgewendetem Gesicht. Das Echtzeit Tracking wird ganz einfach gestartet. Dafür reicht es, das Objekt auf dem Display zu berühren. Der Echtzeit-Autofokus wird automatisch ausgelöst, sobald ein Auge erkannt wird.Flexible Autofokus-Einstellungen für Filmemacher Den Wünschen der professionelle Nutzer folgend, integriert die Kamera mehrere AF-Features. Dazu gehören unter anderem die „AF Transition Speed“ mit sieben Einstellungen, die die Schärfenachführung erleichtern und fünf Einstellungen für „AF Subject Shift Sensitivity“, die dem Nutzer erlauben festzulegen, wann der AF wechselt beziehungsweise auf dem gesetzten Objekt bleibt. Touch Tracking ermöglicht dem Nutzer nicht nur das Echtzeit Tracking zu starten, sondern gibt ihm auch die Möglichkeit allein oder mit einem Gimbal zu drehen. Es ist jetzt möglich, den Touch Focus am LC-Display oder über die Imaging Edge App vom Smartphone aus während des manuellen Modus zu starten. Neues Wärmeregulierungssystem Das Design der Alpha 7S III wurde angepasst, um sicherzustellen, dass die Wärme abgeführt wird und eine Überhitzung vorgebeugt wird. Das gilt auch, wenn die Aufzeichnungen bei 4K 60p 10-Bit 4:2:2 Videos länger als eine Stunde dauern. Ein neuentwickeltes wärmeableitendes und gleichzeitig lüfterloses Gehäuse hält die Temperaturen von Bildsensor und -Prozessor innerhalb ihrer normalen Betriebstemperaturen7. So wird Überhitzung verhindert, die kompakte Bauweise jedoch beibehalten. Gleichzeitig sorgt das Design dafür, dass die Kamera gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt ist. Movie-Assist Funktionalitäten Die Alpha 7S III ist die erste Kamera der Alpha Reihe, die über einen Active Mode8 für Videos aus der Hand verfügt. Er unterstützt besonders schwierige handgeführte Filmaufnahmen zusätzlich zum integrierten 5-Achsen-Bildstabilisator. Sie ist auch die erste E-Mount-Kamera der Alpha Reihe, die über ein seitlich drehbares Display verfügt. Dieses stellt bei Aufnahmen mit einem Gimbal, bei schwierigen Aufnahmewinkeln oder Aufnahmen aus der Hand eine große Hilfe dar. Das Display lässt sich seitwärts, hoch und runter drehen. Der 3.0-Zoll LCD-Touch-Screen mit circa 1,44 Millionen Punkten sorgt auch bei gleißendem Sonnenlicht für gute Sicht. Darüber hinaus liefert die Alpha 7S III eine Auswahl neuer Creative Looks mit zehn Voreinstellungen, die sowohl für Foto- als auch Filmaufnahmen genutzt werden können. Damit lassen sich auf einfache Weise interessante Stimmungen erzeugen, die direkt übernommen oder nach Wunsch angepasst werden können. Zum MI-Zubehörschuh (Multi Interface) der Kamera ist eine digitale Audio-Schnittstelle hinzugekommen, um Tonaufzeichnungen von einem kompatiblen externen Mikrofon von Sony besonders klar zu übertragen. Mit der Alpha 7S III gut kombinierbar ist das XLR Adapterkit XLR-K3M. Damit ist es zum ersten Mal in der Geschichte der Alpha Reihe möglich, digitale 4-Kanal/24-bit-Tonaufnahmen zu realisieren. Wie gewohnt sind auch bei diesem MI-Zubehörschuh weder Kabel noch Batterien nötig. Das Alpha System gibt Filmemachern daher grenzenlose Spielräume. Weitere Movie-Assist Funktionalitäten beinhalten ein überarbeitetes Display-Design mit einem kräftigen, gut sichtbaren roten Aufnahmesignal das auch bei Dreharbeiten mit Rig oder Gimbal leicht zu erkennen ist, individuell regelbare Zoom-Einstellungen, Regulierung des Weißabgleichs während der Aufzeichnung, Zeitraffer, Bildextraktion und vieles mehr. Hervorragende Standbildaufnahmen Das Fast-Hybrid-AF System der Alpha 7S III verwendet 759-Phasen-AF Punkte9, die 92 Prozent des Sensors abdecken. Die Kamera schafft höchste AF-Präzision und zuverlässige, genaue Fokussierung auch bei schlechten Lichtverhältnissen, beispielsweise wenn Objekte bei EV-6 nur schwer mit bloßem Auge zu erkennen sind. Der Sucher wurde bis ins kleinste Detail perfektioniert, damit er professionellen Arbeitsabläufen optimal entspricht. Die Alpha 7S III besitzt den ersten, 0.64 Zoll großen elektronischen Quad-XGA OLED Sucher, der 9,44-Millionen Bildpunkte bietet. Er ermöglicht eine 0.90x-Vergrößerung und ein 41°-Blickfeld für ein klares Gesamtbild. Er ist zudem staubunempfindlich, feuchtigkeitsbeständig und reagiert extrem schnell.Die Alpha 7S III ist die erste digitale Kamera von Sony die über das HEIF (High Efficiency Image File Format) verfügt. Das Dateiformat bietet 10-bit Abstufungen und erlaubt es, dank modernster Kompressionsverfahren die Dateigröße bei gleichbleibender Bildqualität wesentlich zu reduzieren und dementsprechend Speicherplatz zu sparen. Fotos die im HEIF-Format gemacht wurden, können mithilfe einer HDMI-Verbindung direkt von der Alpha 7S III mit naturgetreuem Dynamikumfang auf einen kompatiblen HDR-Fernseher von Sony (HLG) übertragen werden. Multifunktionales Design für Profis - CFexpress Karten vom Typ A für rasante Datenübertragung Eine weitere Premiere: die Alpha 7S III hat zwei Steckplätze, die sich für CFexpress Karten vom Typ A und für UHS-I und UHS-II SDXC/SDHC Karten eignen. Damit werden höchste Schreib-/Lesegeschwindigkeiten möglich. Die kompakte Bauweise wird dadurch nicht beeinträchtigt. CFexpress Karten vom Typ A eignen sich hervorragend, um Fotos im RAW-Format ohne Unterbrechung extrem schnell zu übertragen. Da sie in der Lage sind den Zwischenspeicher von Kameras schnell zu leeren, sind sie mit zukunftsweisenden Schreibgeschwindigkeiten auch hervorragend für die Aufnahme von 4K 120p-Filmmaterial ausgelegt. Highspeed-Datenübertragungen zum PC sind damit etwa 1,7-Mal schneller als mit SD-Karten. Die beiden Slots können zudem gleichzeitig für Aufnahmen verwendet werden, auch in unterschiedlichen Dateiformaten, sowie in den Relay-Modus gestellt werden. Dieser ermöglicht auch bei hohen Bitraten lange Aufzeichnungen ohne Unterbrechung. Neuer Touch Screen mit überarbeiteter Menüstruktur Die Alpha 7S III kommt mit einer neuen bedienfreundlichen Menüstruktur. Sie reagiert schnell auf Berührung am Display und macht die Bedienung und Navigation besonders einfach. Kreative Nutzer, die sowohl Fotos als auch Filme aufnehmen, können separate Konfigurationen für Fotos und Filme speichern, um schnell zwischen beiden zu wechseln. Mehr Freiheit dank hoher Zuverlässigkeit Profis verlangen nicht nur raffinierte Funktionalitäten und hohe Leistungen. Sie müssen sich darauf verlassen können, dass ihr Gerät dauerhaft und zuverlässig funktioniert. Die Alpha 7S III liegt aufgrund ihrer Griffigkeit bequem und sicher in der Hand und ist staubunempfindlich sowie feuchtigkeitsbeständig. Sie ist mit einem HDMI-Stecker vom Typ A ausgestattet und die erste Kamera der Alpha Reihe die USB PD (Power Delivery) unterstützt: Sie kann extern mit Strom versorgt werden, das bedeutet, der Nutzer kann über lange Zeiträume hinweg ununterbrochen aufzeichnen, ohne den internen Akku zu beanspruchen. Konnektivität auf höchstem Niveau für professionelle Zwecke Die Alpha 7S III ist für Foto und Filmreportagen ausgelegt. Sie bietet Journalisten, die Fotos oder Filme möglichst schnell liefern müssen, zahlreiche Funktionen für optimale Konnektivität. Die Kamera verbessert die Qualität der Kommunikation mithilfe mehrerer Antennen; sie unterstützt 5GHz/2,4GHz-WLAN (IEEE 802.11ac) und MIMO (Multiple-input And Multiple-output). Sie erreicht im Vergleich zur Alpha 7R IV die doppelte Geschwindigkeit. Sie unterstützt auch Tethering per USB. Bei Anschluss an ein kompatibles Gerät der 5. Generation (Technologiestandard für Mobilfunknetze), wie das Xperia 1 II von Sony, über ein USB-Kabel kann so das 5G-Netzwerk zur schnellen und sicheren FTP-Dateiübertragung genutzt werden. Die FTP Übertragung ist sowohl für Fotos als auch für Videos möglich. Ein SuperSpeed-fähiger USB-Stecker vom Typ C für USB 5Gbps-Übertragungen (USB 3.2) wird mitgeliefert. Er macht Highspeed-Remote Übertragungen (Tethering) möglich und damit die Handhabung großer Bilddateien unproblematisch. 1 10 % Sichteinschränkung 2 S-Log3 Filme, interne Tests von Sony 3 Im Vergleich zum BIONZ X Bildprozessor 4 Im Vergleich zur Alpha 7S II 5 Studie von Sony, Juli 2020. In der Sparte spiegelloser Vollformatkameras 6 ISO 40 bis 409 600 für Fotos und ISO 80 bis 409 600 für Filme. Sony Testbedingungen 7 Testbedingungen von Sony. XAVC S-I 10-bit 4:2:2, 25 °C (Umgebung, Kamera zu Beginn der Aufzeichnung), automatisches Ausschalten: bei hoher Temperatur. Der Wert variiert je nach Aufnahmebedingungen 8 Im Active Mode wird der Aufnahmewinkel leicht verringert. Bei Brennweiten von 200 mm oder mehr, ist es ratsam, die Standardeinstellung zu verwenden 9 Bei der Aufnahme im Vollformat Modus. Die Zahl der genutzten AF-Punkte hängt vom Aufnahmemodus ab.

4.199,00 €

Wir bieten Ihnen ein großes Sortiment an Fotoequipment und Dienstleistungen rund um das Thema Foto an.
Egal ob Spiegelreflex oder Systemkamera, Objektive und Zubehör: Fotomax erfüllt alle Ihre Ansprüche – vom Einsteiger bis zum Profi.

FOTOMAX - IHR FOTOFACHGESCHÄFT IN NÜRNBERG UND BERLIN

Fotomax ist das größte Fotofachgeschäft Nordbayerns. Bei Fotomax erhalten Sie eine kompetente und ausführliche Fachberatung. Sie suchen eine Kompaktkamera oder Bridgekamera für die Reise, eine Actioncamera oder einen Camcorder? Bei Fotomax werden Sie sicher fündig. Wir führen für Sie eine große Auswahl an Objektiven aller namhaften Hersteller sowie Blitzgeräte für jeden Anspruch. Sie möchten sich ein Fotostudio einrichten? Fotomax hat für Sie passende Studioblitzanlagen und Zubehör. Fotomax bietet eine Vielzahl von Foto-Taschen und Kamera-Rucksäcken für jeden Anspruch sowie eine große Auswahl an Stativen. 

FOTO ANKAUF, VERKAUF, VERLEIHSERVICE, REPARATURSERVICE, SENSORREINIGUNG, FOTOWORKSHOPS, PASS- UND BERWERBUNGSBILDER BEI FOTOMAX

Fotomax ist einer der führenden Fotofachgeschäfte. Sie finden Fotomax online unter www.fotomax.de sowie mit eigenen Filialen in Nürnberg und Berlin. Für Fragen, Beratung oder weitere Informationen steht Ihnen das Team von Fotomax gerne zur Verfügung. Neben den Markenprodukten rund um das Thema Foto und Kamera erhalten unsere Kunden zusätzlich eine breite Palette an Servicedienstleistungen. Wir bieten Ihnen Reparatur- Leih- und Datenrettungsservice und fertigen Pass- und Bewerbungsbilder.

GROSSE AUSWAHL, KOMPETENZ UND BERATUNG

Bei Fotomax erhalten Sie eine große Auswahl, Kompetenz und Beratung rund um das Thema Foto & Video , Kameras, Objektive und Zubehör.

Für uns ist die Beratung in Bezug auf die Kameras, Objektive, Stative oder Foto-Zubehör ein wichtiger Schwerpunkt. Hinter uns sind mehr als 90 Jahre Erfahrung im Bereich der Fotografie, ein engagiertes Team und ein exklusiver Service für die Kunden. Mit individuellen Ratschlägen und Tipps helfen wir unseren Kunden dabei, die beste Ausrüstung für sich zu finden, die ihren Anforderungen entspricht.

Kundenservice wird bei uns gross geschrieben. Wir bieten alles – vom Kamera- und Objektivberatung, Versand bis zum Verkauf, Foto-Ankauf oder Finanzierung oder Inzahlungnahme – auf Kundennaher Basis an. Egal wo genau sie in Deutschland wohnen, informieren Sie sich gerne online auf unsere Webseite, telefonisch unter 0911-44 48 95 oder kontaktieren Sie uns bitte via Kontaktformular. Einer unserer Experten wird Ihnen gerne weiterhelfen. Am besten Sie kommen gleich direkt in unsere Verkaufs- und Servicestelle in Nürnberg oder Berlin, wo wir Ihnen vor Ort direkt weiterhelfen können. Unser passioniertes und kompetentes Team, welches aus Kameraexperten und Fotografen besteht, steht Ihnen jederzeit bei allen Ihren Anliegen und Fragen zur Seite.