0 Artikel - 0,00 EUR

Kürzlich hinzugefügte Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
image_90837_1.jpg
Neu
Verkauf

Meyer Optik Görlitz Primoplan 75mm 1:1,9 für MFT

Regulärer Preis: 1.999,00 EUR (-850,00 EUR)
Special Price 1.149,00 EUR

Derzeit nicht auf Lager,
aber für Sie bestellt.
Lieferfrist 5-10 Tage.

Meyer Optik Görlitz Primoplan 75mm 1:1,9 für MFT
In den Warenkorb

-ODER-

Details

Das Primoplan 75 f1.9 ist die Porträt-Legende unter den historischen Objektiven im Hause Meyer-Optik-Görlitz. Die Anfangsblende von f1.9 ermöglicht großen kreativen Spielraum auch in Situationen mit wenig Licht. Das Bokeh ist fein, cremig und verläuft weich und harmonisch.
 
  • Brennweite: 75 mm
  • Blende: f1.9-f16
  • Baugruppen: 5 Elemente in 4 Baugruppen
  • Blendenlamellen: 14 mit Antireflexionsbeschichtung
  • Naheinstellgrenze: 0,75 m
  • Filterdurchmesser: 52 mm
  • Gewicht ca.670g, je nach Anschluss abweichend
  • Bildwinkel: 16°
 
Die Porträt-Legende aus dem Hause Meyer ist wieder da.
Das Primoplan 75 f1.9 ist bekannt für einen feinen Verlauf von Schärfe zu Unschärfe, eine außergewöhnliche Grundschärfe und das einzigartige, verträumte und cremige Bokeh, das die Lichter künstlerisch ineinanderfließen lässt.
Die Brennweite von 75 mm sorgt für einen natürlichen Bildwinkel und verdichtet nicht so stark wie längere Brennweiten. Dank seiner 14 Blendenlamellen zeichnet es selbst abgeblendet beeindruckende Unschärfeplättchen.
 
Geschichte zum Anfassen
Entwickelt wurde das P75/ f1,9 vom genialen Konstrukteur Paul Schäfter. Meyer-Optik-Görlitz meldetet am 17.6.1936 über die Konstruktion einen Gebrauchsmusterschutz an. Auch die Neufassungen der Objektive stammen aus Görlitz, Meyer-Optik-Görlitz entwickelte sie mit Unterstützung des verantwortlichen Ingenieur Dr. Wolf-Dieter Prenzel. Er hat das P75  f1.9 neu gerechnet und nach intensiver Entwicklungszeit schonend an die Anforderungen der digitalen Fotografie angepasst, seine charakteristischen Eigenschaften blieben dabei erhalten.
 
Konstruktiv in der Bildgestaltung
Beim P75 f1,9 handelt es sich um die Erweiterung eines Cooke-Triplets: Um eine zentrale Zerstreuungslinse herum sind zwei Linsengruppen gestellt, die je als Sammelinse wirken. Die hintere Gruppe besteht aus einer einzelnen bikonvexen Sammellinse. Diese außergewöhnliche Konstruktion sorgt für atemberaubende Bilder.
 
Das P75 f1.9 auf den Laufstegen der Welt
„Ich habe schon mit vielen Objektiven gearbeitet, aber kein Objektiv zeichnet so fein wie das P1,9/75. Es ist für mich jetzt wie ein Pinsel den ich nicht mehr aus der Hand geben möchte.", so Benedikt Ernst, international bekannter Mode und Porträtfotograf.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Fotomax bietet Ihnen als eines der führenden Fotofachgeschäfte in Nürnberg und Berlin kompetente Beratung über das Produkt Meyer Optik Görlitz Primoplan 75mm 1:1,9 für MFT an. Kommen Sie zu uns in die Filiale Fotomax Nürnberg oder Fotomax Berlin!