0 Artikel - 0,00 EUR

Kürzlich hinzugefügte Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
image_41681_1.jpg
Neu

LEICA SUMMILUX-M 1.4/28 mm ASPH. silber eloxiert 11911

6.336,13 EUR

Derzeit nicht auf Lager,
aber für Sie bestellt.
Lieferfrist 5-10 Tage.

LEICA SUMMILUX-M 1.4/28 mm ASPH. silber eloxiert 11911
In den Warenkorb

-ODER-

Details

LEICA SUMMILUX-M 1.4/28 mm ASPH. silber eloxiert 11911
 
Mit der dritte Designvariante, dem Summilux-M 1:1.4/28 ASPH. in der silbern eloxierten Ausführung, ist für Besitzer von silbernen Leica M-Kameras ein weiteres farblich passendes Hochleistungsobjektiv erhältlich. Das lichtstarke Weitwinkelobjektiv ist der ideale Begleiter für die Reportagefotografieund beweist in allen Lichtsituationen eine eindrucksvolle Abbildungsleistung.
 
Extrem lichtstark und unverkennbar
Das Leica Summilux-M 1,4/28 mm ASPH. ist das erste Leica Objektiv, dass eine solch hohe Blendenöffnung und Brennweite kombiniert. Es ergänzt damit die Familie der lichtstarken Hochleistungsobjektive. Die extreme Schärfe in der Fokusebene und geringer Schärfentiefe des Objektivs, sorgen für eine unverwechselbare Bildqualität. So lässt sich das Motiv kristallklar herausstellen und es entstehen Aufnahmen mit einer unverwechselbaren Bildsprache. Damit ist es ideal für die Reportagefotografie, aber auch für Architektur und Landschaftsaufnahmen geeignet. Zudem beweist das Objektiv in allen Lichtsituationen eine eindrucksvolle Abbildungsleistung. Aufgrund dieser Vorzüge ist das Objektiv ein idealer, kompakter Begleiter.
 
Technische Daten
Das Objektiv besteht aus zehn Linsen in sieben Gruppen. Es besitzt darunter auch eine asphärische, von der Kugelform abweichende Linsenfläche, welche eine hohe Bildqualität mit einer Naheinstellgrenze von 0.7m garantiert. Das Objektiv sorgt für eine hervorragende Farbkorrektur mit seinen drei Kittglieder und sieben Linsenelementen mit anormaler Teildispersion. Über den gesamten Brennweitenbereich erreicht das Objektiv sowohl in der Unendlich-Stellung als auch in Nahbereich eine hervorragende Abbildungsleistung mit hohem Kontrast.
 
Mit dem Leica Summilux-M 1:1,4 / 28mm ASPH. ist die Reihe der hoch lichtstarken M-Weitwinkel-Brennweiten nun vollständig. Die Abbildungsleistungen liegen bereits bei voller Öffnung, über das gesamte Bildfeld und selbst im Nahbereich - dank einem „Floating Element" - auf sehr hohem Niveau. Mit seiner ausgezeichneten Kontrastwiedergabe weist das Objektiv das gleiche, anerkannt hohe Niveau des Leica Summilux-M 1:1,4 / 35mm ASPH. auf, teilweise übertrifft es dieses sogar. Die jedem optischen System eigene Vignettierung ist bei einem Weitwinkelobjektiv, zumal bei einem hoch-lichtstarken wie diesem, naturgemäß stärker ausgeprägt als bei normal- und langbrennweitigen Objektiven. Sie beträgt bei voller Öffnung im Kleinbildformat maximal, d.h. in den Bildecken, ca. 3,4 Blendenstufen, bei den Leica M8-Modellen mit ihrem etwas kleineren Format ca. 2 Stufen. Durch Abblenden auf 5,6 wird dieser Lichtabfall zum Bildrand sichtbar verringert - auf 1,8 bzw. 0,8 Stufen. Weiteres Abblenden bringt keine nennenswerte Verringerung mehr, da im Wesentlichen dann nur noch die natürliche Vignettierung verbleibt. Die Verzeichnung ist mit max. 1,1% für ein Weitwinkel extrem gering und wird damit in der Praxis selten bemerkbar. Insgesamt zehn Linsen werden zur Erzielung dieser Leistung eingesetzt. Davon bestehen zur Korrektur der Farbfehler sieben aus Glassorten mit anomaler Teildispersion, dazu kommt eine asphärische Fläche. Zur Erhaltung der Leistung im Nahbereich wird ein Glied im hinteren Bereich der Optik als „Floating-Element" unabhängig von der übrigen Konstruktion bewegt.
 
Fazit: Leica Summilux-M 1:1,4 / 28mm ASPH. bietet höchste Abbildungsleistungen in einer vorher im M-System nicht verfügbaren Brennweiten/Lichtstärkenkombination. Dies erweitert die gestalterischen Möglichkeiten der M-Fotografie in besondere bei „available light", aber auch durch eine bisher nicht realisierbare Verringerung der Schärfentiefe in Verbindung mit großen Bildwinkeln.
 
Technische Daten
Bildwinkel (Diagonal, Horizontal, Vertikal) ca. 75° / 65° / 46° (M8: ca. 60° / 51° / 35°)
Optischer Aufbau Zahl der Linsen / Gruppen: 10 / 7
Lage der Eintrittspupille zum Bajonett: 31,9 mm
Arbeitsbereich: 0,7 m bis unendlich
Entfernungseinstellung Skala: Kombiniert Feet / Meter
Kleinstes Objektfeld: 526 mm x 789 mm (M8: 395 mm x 592 mm)
Größter Maßstab: 1 : 21,9
Blende Einstellung / Funktionsweise: Vorwahl mit Rastung, halbe Stufen, rastend
Kleinster Wert: 16
Bajonett LEICA M Schnellwechsel-Bajonett
Gegenlichtblende Außengewinde mit Anschlag für aufschraubbare Gegenlichtblende (im Lieferumfang enthalten)
Abmessungen und Gewicht Länge: ca. 81 mm / 67 mm (mit / ohne Gegenlichtblende)
Größter Durchmesser: ca. 61 mm
Gewicht: ca. 440 g

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Fotomax bietet Ihnen als eines der führenden Fotofachgeschäfte in Nürnberg und Berlin kompetente Beratung über das Produkt LEICA SUMMILUX-M 1.4/28 mm ASPH. silber eloxiert 11911 an. Kommen Sie zu uns in die Filiale Fotomax Nürnberg oder Fotomax Berlin!